Payment Energie

Mit Innovation gegen die Krise bei Energieversorgern

2/6/2021

Interview von Gerald Hensel

Energieversorger stecken in einem beispiellosen Preiskampf. Corona hat diese Situation noch deutlich verschärft und den Druck auf viele große und kleine Unternehmen verschärft. Mit seinen smarten Payment-Produkten schafft payactive hier echte Auswege aus einem Studel, dem kaum ein Stromanbieter entkommen kann.

Dass die Corona-Pandemie uns alle vor große Herausforderungen stellt, ist nicht neu. Das gilt insbesondere auch für Energieversorger und Stadtwerke. Da sie den Durchschnitt von Bevölkerung und Wirtschaft abdecken – quasi “alle beliefern” – sind sie auch von den Folgen der Pandemie ebenso betroffen wie die Gesellschaft per se. Da der Markt ohnehin schon durch Stromvergleiche und Preissuchmaschinen preislich kein einfacher ist, erschwert die Situation zusätzlich: Zahlungsausfälle sind derzeit eine echte Herausforderung für die Energiewirtschaft.

Genau hier haben die Expert:innen aus dem Team von payactive eine Lösung entwickelt: payactive personalisiert Zahlungsabläufe und schafft Intelligenz dort, wo Unternehmen bisher noch klassisch unterwegs sind. Gerade bei Energieunternehmen und Versorgern finden sich hauptsächlich klassisch wiederkehrende Zahlungen, die noch oft mit der manuellen Überweisung oder Papierrechnung beglichen werden.

Hier optimiert payactive die Wertschöpfung kleiner und großer Unternehmen durch besonders intelligente digitale Zahlungsprozesse, die sich schnell in Ihr Unternehmen implementieren lassen. Unsere intelligenten Finanzprozesse wirken dabei entlang Ihrer gesamten Wertschöpfungskette mit Ihren Kund:innen. Und sie leisten eines: Sie stellen Kund:innen auch dann positiv in den Mittelpunkt, wenn mal etwas nicht nach Plan gelaufen ist.

Smarte Systeme. Bessere Kundenbeziehung

Nehmen wir an, bei Ihren Kund:innen tritt im Rahmen der Corona-Pandemie ein unbeabsichtigter Zahlungsengpass auf. Bisher lief die Zusammenarbeit problemlos. Zahlungen wurden immer pünktlich getätigt. Doch selbst bei Ihren verlässlichsten  Kund:innen ist das nun anders. Die wirtschaftlichen Folgen von Corona bewirken, dass eine Zahlung nicht mehr rechtzeitig geleistet werden kann.

Eigentlich müsste Ihr Kund:innen nun einen Telefonhörer in die Hand nehmen und einen Zahlungsengpass melden. Dies verursacht für Sie relativ hohe Kosten durch die manuelle Betreuung. payactives intelligente Systeme unterstützen und automatisieren hier, um maximal positive Fallbetreuung mit einem Minimum an Aufwand für Sie zu ermöglichen:

  • payactive hilft Ihnen und Ihren Mitarbeiter:innen Zahlungseingänge planbar und sichtbar zu machen und daraus automatisiert zu lernen. 
  • Das payactive Produkt  Paperless erlaubt es Ihren Kund:innen, Zahlungsschwierigkeiten komplett  digital zu melden. Kund:Innendaten werden dann vollautomatisiert mit der Kundennummer, Rechnungsdaten und weiteren Infos angereichert. So sparen Sie viel manuelle Arbeit.
  • Zugleich können Ihre Kunden gleich eine individuell passende Lösung für den Liquiditätsengpass auswählen und sind so bestens betreut.
  • Stundungen und Ratenzahlungen von Rechnungen sind klassische Mittel, um Kunden in schwierigen Zeiten zu helfen. Für Sie als Energieunternehmen bedeutet dies hohen Aufwand und zusätzliche Kosten. Payactive automatisiert und unterstützt sie hier mit den Services Slicepay und Laterpay, die unkompliziert und komplett digital eine Ratenzahlung oder Stundung ermöglichen. 
  • Das Leistungsverweigerungsrecht hat zudem neue Probleme geschaffen: Nach Ablauf eines Zahlungsmoratoriums sind die Schulden Ihrer Kunden höher – payactive hilft Ihren Kunden   genau das zu vermeiden und vereinfacht zugleich Ihre Prozesse.

Kurz: payactive ermöglicht es, Stromversorgern und Energieunternehmen durch smartere Zahlungsprozesse deutlich höhere Zahlungsquoten als bisher zu realisieren – und das mit zufriedeneren Kund:innen. Denn Kund:innen, die, gerade in Zeiten wie diesen, realisieren, dass ein einmaliger Engpass intelligent und lösungsorientiert gemanagt wird, werden gute Kund:innen bleiben. So schaffen wir mit Ihnen zusammen Lösungen mit Ihren Kund:innen, statt gegen sie.

payactive lernt mit Ihnen

Im Mittelpunkt unserer innovativen Prozesse steht eine Künstliche Intelligenz, die den schönen Namen PIA trägt. PIA steht für Payment Intelligence Analytics – und sie hilft uns und Ihnen zu lernen. Durch PIA verstehen wir, wann Lastschriften  am besten vorgenommen werden müssen, weil vielleicht der Lohn eines Kunden dauerhaft eine Woche später überwiesen wird. PIA hilft uns zu verstehen dass sehr viele Kunden eben pünktlich zahlen wollen, aber bei den derzeitigen Systemen schlichtweg zu viele Fehler passieren. PIA hilft uns hier Daten zu kombinieren, die ansonsten aufwändig durch Ihre Mitarbeiter:innen zusammengesetzt werden müssten. Kurz: PIA macht Sie entlang der Wertschöpfung mit Ihren Kunden smarter und effizienter.

Gerade in diesen Zeiten, in denen der Energiesektor unter Druck ist wie nie zuvor, bieten Ihnen smarte Payment-Prozesse von payactive den entscheidenden Vorteil vor dem Wettbewerb. Nutzen Sie die Kraft automatisierter Personalisierung im Payment und generieren Sie so Einsparpotenziale und deutlich erhöhte Rückführungsquoten. Gerade in einer Branche, in der Preisvergleichsportale häufig den Druck erhöht haben, bietet payactive echte Effizienzgewinne, die im Unternehmen bleiben.

Jetzt loslegen

Sie wollen den Zahlungsverkehr von Morgen schon heute nutzen und nachhaltig Wirtschaften? Nutzen Sie Ihre Gelgenheit live unsere Plattform und uns kennenzulernen.

Person mit Glitzer

Der payactive Newsletter rund um unsere Welt des nachhaltigen Payments.

Ich willige ein, dass meine E-Mail-Adresse zum Zweck des Abonnements und regelmäßigen Versands des Newsletters zu Branchen Themen verarbeitet wird und dass auf meinem Computer mit Hilfe eines Pixels und ähnlicher Technologien mein Klick- und Öffnungsverhalten in Bezug auf das jeweilige Newsletter sowie Angaben über genutzte Geräte (wie PC, Handy oder Tablets) und die Region zum Zweck der Erfolgsmessung durch payactive GmbH und Hubspot in den USA, wie in der Datenschutzerklärung näher beschrieben, verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden.

Diese Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerruflich. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten vor dem Widerruf wird durch diesen nicht berührt. Einen Link zur Kündigung finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.